3/08/2015

Weil der Jogging-Style HIP ist ... JOGGING ROCKERS!


Sie haben es schon wieder getan ...

Rastlos, rasant und scheinbar mühelos knallen die beiden Mädels von Mamahoch2 ein FREEBOOK nach dem anderen auf den Markt und auch dieses Mal durfte ich vorab testen :) Und zwar den ersten Hosenschnitt - die Jogging Rockers


Ich habe nun schon wirklich viele Hosenschnitte für Mini ausprobiert und muss sagen, dass es immer wieder erstaunlich ist, wie sich Schnittmuster von einander unterscheiden können. Pumphose, Chinohose, Slimfit-Haremhose und dazwischen eine Grauzone, die stilübergreifend ist. Und auch dieses Mal wurde ich wieder von einem neuem Style überrascht - der extrem Lässige :D Erst war ich etwas skeptisch, ob unserem Minisohn, inklusive Spargelbeinchen, solche etwas weiter geschnittenen Hosen stehen bzw. ihm überhaupt passen. Das Ergebnis jedenfalls hat meine Zweifel weggepustet!





Stoffwahl: grauer Sweat, Motivjersey, Streeifenjersey, Bündchen von Sanetta
genähte Größe: 86 in Länge 92 

Die Jogging Rockers ist DIE Jogginghose. Genau DAS, besser kann man sie überhaupt nicht beschreiben. Geradlinig, bequem, weit geschnitten aber ohne plump oder zu luftig zu sitzen. Eine tolle Hose für Zuhause, für die Kita, für den Garten, zum Sporteln und ach, eigentlich genau so gut, um überall mit ihr hin zu gehen ;) 


Ich habe die Jogging Rockers mit aufgesetzen Taschen genäht, die ebenfalls als Vorlage von Mamahoch2 bereitgestellt werden. Zudem habe ich noch ein paar kleine Highligts gesetzt, um die Hose aufzupeppen:

#1 - Fakeknopfleiste mit Kam Snaps und Bündchenpaspel



#2 - eingesetzte Streifen an den Beinen und über dem Po




#3 - Autoapplikation mit Kam Snaps Rädern



#4 - Aufgesetzte Taschen und Bündchenpaspeln





Also ich gebe zu, für eine Jogginghose ist das schon ganz schön viel Aufwand, aber der hat sich im Gesamtergebnis absolut gelohnt, zumindest wie ich finde :) Über Facebook wurde ich nun schon ein paar Mal angeschrieben, wie ich die Beinstreifen gemacht habe. Total easy, einfach das Schnittmuster an gewünschter Stelle teilen, Nahtzugaben an den Schnittstellen nicht vergessen, alles wieder zusammen nähen, bei Bedarf die Nahtzugaben absteppen und dann einfach so tun als wäre nix gewesen :D

Huch, fast vergessen euch die Tragebilder von Mini zu zeigen, tzzz!






Ist euch 'was aufgefallen? JAAA, die Tragebilder sind OUTDOOR. Das bedeutet, endlich wieder Temperaturen, um die Shootings nach draußen zu verlegen, denn da werden die Fotos 1000mal besser! Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht erschlagen, mit diesem, für meine Verhältnisse recht langen Post :D Zum Schluss noch einmal die Empfehlung - holt euch das tolle FREEBOOK, damit macht ihr alles richtig!

Edit: Mit dem Shirt nehme ich am Wettbewerb von mamahoch2 teil :)

Und damit noch viele, viele mehr 'was davon haben, schaut der Post jetzt noch bei:

und made4boys vorbei!


Schönen RestSonntag :*

Kommentare:

  1. Wunderbar ist sie geworden die JoggingRockers. Deine Pimpereien machen sie zu etwas ganz Besonderem.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr coole Jogginghose :-) da bekommt man gleich Lust auch eine zu nähen! LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Die Fakeknopfleiste ist super cool und die Idee hab ich gespeichert! Tolle Hose!

    AntwortenLöschen