3/11/2015

Winter (fast) vorbei - das waren Minis TOP DR3I


Das war er also (hoffentlich), unser Winter 2014/15. Rückblickend ein recht langweiliger Winter mit wenigen Highligts. Da hatte der 2012/13er mehr zu bieten an Schnee, Länge und Minustemperaturen. Nur zu gut erinnere ich mich daran, wie ich mit dem frischen Minikind im Kinderwagen durch den meterhohen Schnee gehirscht bin :DTrozdem war es natürlich kalt und ungemütlich und frostig und winterlich eben. Deswegen möchte ich euch heute Minis TOP DR3I in Sachen Winterbekleidung zeigen. Ein Outfit, das uns gut durch die kalte Jahreszeit gebracht hat.

Minis TOP DR3I - Winter 2015

N°1: Der Schneeanzug

Ein Schneeoverall ist meiner Meinung nach eine der besten Erfindungen für Kleinkinder im Winter. Egal wie sehr herumgewuselt wird, das Hemd rutscht nicht aus der Hose und die Hose rutscht nicht in die Kniekehlen. Ergo: das Kind bleibt WARM! Wind- und wassergeschützt, schön gefüttert und strapazierfähig sollte er sein.

Minis Schneeanzug habe ich bei ebay Kleinanzeigen gekauft und nicht nur einen, sondern gleich 2 Stück (Gr. 86 und 92) im selben Design, von einer Anbieterin. Für 20 € inklusive Versand war das ein absolutes Schnäppchen, denn die minimalen Gebrauchsspuren waren einfach ... minimal ;) 


Marke: H&M 
Größe: 86 und 92
Preis: 20 € (2 Stk., gebraucht)
Highligts: 
* Reflektoren an Armen, Beinen, Brust und Rücken 
* abnehmbare Kapuze
* asymetrischer Reißverschluss zum linken Bein hin für ein besseres An- und Ausziehen
* verstärkter Knie- und Pobereich
* weiche Fleecefütterung

Ich muss sagen, ich bin jetzt schon ein wenig traurig, dass der Anzug nun bald in den Tiefen des Kleiderschranks oder besser, in den Tiefen unseres Dachbodens verschwinden wird. Denn nächstes Jahr wird Mini wohl der Größe 92 entwachsen sein :') Naja, dann werde ich auf jeden Fall wieder bei ebay Kleinanzeigen rein schauen und auf ein neues Schnäppchen lauern!



N°2: Die Mütze

Die Teddy-Ohr Mütze von Sterntaler ist Minis allerallerallerliebste Wintermütze und eigentlich auch meine ;) Sie hat es mir wirklich angetan. Ich könnte das Minikind jedes Mal aufessen, wenn es sie trägt! Die Mütze ist bereits im letzten Winter ein Geschenk von Omi und Opa gewesen. Damals war sie noch etwas groß, doch dieses Jahr hat sie perfekt gepasst.


Marke: Sterntaler
Größe: KU 49
Preis: 19,95 € 
Hightlights: Wackelohren, Nacken- und Ohrenschutz, Bindeband

Die Mütze ist aus wunderbar weichem Teddystoff und innen mit einer Art weichem Frotee gefüttert. Sie hat Bindebändchen, Ohrenklappen und ist im Stirnbereich farblich abgesetzt. Sie ist über den Hals-Nackenbereich geschnitten und mit einem kleinen Gummi gerafft, sodass Wind und Wetter kaum eine Chance haben. Besonders putzig ist, dass sich die Ohren beim Laufen so süß mitbewegen <3 Dennoch, bei dem Preis musste ich schon schlucken und ich weiß nicht, ob ich so viel Geld ausgegeben hätte. Deswegen bin ich froh, dass wir sie geschenkt bekommen haben, denn nun bin ich überzeugt und würde sie zu 100% weiter empfehlen. Auch dieses Mützchen wird bald auf den Dachboden wandern. Ob Mini wohl nächsten Winter, mit fast 3 Jahren, zu alt für Ohrenmützen sein wird ...?


N°3: Die Schuhe

Bereits hier und hier habt ihr vielleicht schon über Minis Vorliebe für Elefantenschuhe gelesen. Wir durften diesen Winter ein paar tolle Stiefelchen testen, bereitgestellt und liebevoll betreut von Bettina von Elefanten/Powerkeks. Herzlichen Dank dafür :) Leider hatte ich es etwas versäumt die Schuhe im ungetragenen Zustand zu fotografieren. Doch so können wir uns sie Schuhe aus einer ganz anderen Perspektive anschauen. Nämlich nach 3-4 Monaten intensiver und täglicher Beanspruchung.






Marke: Elefanten
Größe: 24
Preis: 54,95 € (Produkttest)
Highligts: Schnürung UND Reißverschluss, starkes Profil, Schafwollfütterung, Lederanteil, wasserdichtes Material, atmungsaktiv

Im November 2014 haben wir mit dem Tragen der Winterstiefelchen begonnen. Besonders positiv ist mir gleich zu Anfang aufgefallen, dass man den Schuh, zusätzlich zum prakischen Reißverschluss, schnüren kann, um die Weite zu regulieren. Das ist bei Minis schmalen Füßen sehr wichtig. Zusätzlich zur Größenabschätzung lässt sich die Sohle heraus nehmen. Denn gerade bei den eher starren Winterschuhen ist wirklich schlecht abzuschätzen, ob der Schuh von der Länge her passt. Allgemein kann ich sagen, dass Mini NIE nasse Füße hatte. Weder von Schnee und Pfützen, noch vom Schwitzen. Die Schuhe sind mit Wolle gefüttert und dadurch wunderbar warm. Auch die Sohle, inklusive Winterprofil, haben Mini nicht aufs Glatteis geführt ;) Wir sind wirklich rund um zufrieden gewesen mit dem Schuh. Mini hatte ausschließlich diese Schuhe an, ein Ersatzpaar hatten wir zwar auf Lager, aber nicht in Verwendung. Und schaut man sich die Bilder an, dann halten sich die Gebrauchsspuren stark in Grenzen, was für die Qualität und ein super Preis-Leistungs-Verhältnis spricht. Nächstes Jahr wieder Elefanten, das steht fest!



Habt ihr auch ein Lieblingswinteroutfit für eure Minis oder für euch selbst gehabt? Für mich muss es ja, neben dem Niedlichkeitsfaktor, immer sehr fuktionell und praktisch sein. Und die oben genannten Produkte waren aus diesem Gründen ein unschlagbares Trio :)


Keine Kommentare:

Kommentar posten