5/30/2015

An apple a day ... Bayerische Ernährungstage - ja meeei!


... keeps the doctor away, so lautet ein englisches Sprichwort. Ob das nun in seiner Gänze zutrifft, dass möchte ich an dieser Stelle nicht diskutieren, ABER natürlich ist die gesundheitsfördernde Funktion von frischem Obst und Gemüse unumstritten. Ich möchte euch heute eine sehr schöne Veranstaltung vorstellen, die Bayerischen Ernährungstage in Freising/Kulmbach/München, die vor allem für die bayrischen Blogleser interessant sein sollte. Bevor ich nun ins Detail gehe, möchte ich euch gern sagen, warum ich diese Veranstaltung Gegenstand eines Blogposts mache. In den letzten Monaten habe ich immer wieder festgestellt, welche öffentlichkeitswirksame Verantwortung man hat, wenn man über bestimmte Themen schreibt. Klar, ich blogge meist über das Nähen und stelle Schnittmuster vor. Und ich bin auch ein kleiner Minifisch im Bloggerbecken. Aber in letzter Zeit bekomme ich hin und wieder Nachrichten von Blogleserinnen, dass sie aufgrund meiner Empfehlung oder meines Nähbeispiels, ein bestimmtes Schnittmuster gekauft haben. Auf der einen Seite fühle ich mich da schon geschmeichelt, aber auf der anderen Seite wird mir auch die Tragweite des öffentlichen Bloggens bewusst. Fest steht, wenn ich Produkte vorstelle und rezensiere, dann basieren die Texte auf Ehrlichkeit. Ich möchte nichts vertuschen oder schön schreiben, sondern eine Gesamturteil erstellen, was den Lesern bei einer (Kauf-) Entscheidung hilft. Neben diesem Effekt ist es mit auch ein großes Anliegen, hin und wieder etwas Bildungsarbeit auf dem Blog zu leisten. Hier hab ich beispielsweise über 'Kindersicherheit im Auto' geschrieben oder hier 'Tipps zum Packen des Autos für die Urlaubsfahrt' gegeben. Und heute soll die gesunde Ernährung im Mittelpunkt stehen.


http://www.ernährungstage.de/home/


Die Bayerischen Ernährungstage finden nun schon zum vierten Mal statt. Unter dem Motto 'Gesund essen - ein Leben lang' finden vom 13.06. bis 28.06.2015 in ganz Bayern verschiedene Mitmachaktionen und Infoveranstaltungen für die ganze Familie statt, mit dem Ziel, spielerisch wertvolles Ernährungswissen zu vermitteln. Eröffnet wird die Verstanstaltung am 12.06.2015 mit einem Fachsymposium in München. Anschließend findet eine Kinderuni und ein Kindertag statt und zusätzlich bieten 47 Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Workshops, Vorträge und Mitmachaktionen an. Schade, dass für uns die Anreise etwas weit ist - wir wären SOFORT dabei!

 
Gesunde Ernährung wirkt sich nachweislich positiv auf die körperliche und geistige Entwicklung unserer Kinder aus. Mit der Ernährung im Kinderalter, legen wir wichtige Grundsteine für das spätere Lebensalter. Wir als Eltern haben eine einzigartige Vorbildfunktion, auch in unserem Essverhalten. Und zu einem gesunden Essverhalten steht auch die Bewegung in einem wesentlichen Abhängigkeitsverhältnis. Die Bayerischen Ernährungstage wollen vor allem Aufklärung und Transparenz schaffen und uns als Eltern dabei unterstützen, einen guten Weg, zwischen alle der Informationsfülle zu finden.  

Auch für uns als Familie ist das Thema 'Ernährung' von Bedeutung. Wenn ich mich an die Babyzeit mit unserem Minikind zurück erinnere, dann stand für mich von vorn herein fest - ich möchte stillen, denn Muttermilch ist das beste. Nach einem halben Jahr begannen wir mit dem Zufüttern. Welche Milch für den Brei? Welche Gemüsesorten? Selber kochen oder Gläschen? BIO? Dampfgaren? Einfrosten? Microwelle? Mit Schale, ohne Schale? Damals haben wir sehr viel recherchiert, denn Eltern wollen nun mal nur das Beste ... Doch mit der Zeit fanden wir unsere eigene Schiene, so, wie wir das für richtig hielten. Bis zu seinem zweiten Geburtstag hatte der Minijunge weder Schokolade, noch Kuchen probiert. Sicherlich hätte er es gegessen, aber wir haben es ihm nicht angeboten. Für das Kind war es nie ein Problem, wenn wir Eltern nachmittags ein Stückchen Kuchen aßen und es selbst Banane, Apfel und Kiwi verdrückte. Wesentlich schwieriger waren immer wieder die Rechtfertigungssituationen, denen man sich im Familien- oder Freundeskreis ausgesetzt sah. Fragen/Aussage wie 'Warum denn nicht?' oder 'Das arme Kind!' bekamen wir häufiger zu hören, gerade so, als ob wir unser Kind quälen würden. Ich bin heute froh und stolz, dass wir das so durchgezogen haben und würde es jederzeit wieder so machen!






Schnitt: FREEBOOK 'MiniSun' - aefflynS - to go (erscheint am 01.06.15)
genähte Größe: 74/80
Stoffwahl: 'gesunder' Sanetta Jersey ;) + Sanetta Bündchen

Doch aefflynS - to go wäre nicht aefflynS - to go, wenn der Post überhaupt nichts mit dem Nähen zu tun hätte :D Deswegen möchte ich euch noch eine Girlie-MiniSun-Version vorstellen <3 Wenn alle klappt, dann erscheint das Sommertop-FREEBOOK pünktlich zum Kindertag!

Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Familien-Freizeit-Tipp geben. Sind denn überhaupt ein paar bayrische Leser hier? Dann gebt euch mal zu erkennen! :D


Wundervolles Wochenende und bleibt immer schön gesund <3
Liebste Grüße, Evi.

Kommentare:

  1. Liebe Evi, ich gute mich mal als Erste als bayerische Leserin - obwohl ich in Sachsen aufgewachsen bin. So wäre für uns die Anreise nicht so weit - da kann ich doch mal schauen was es wann und wo gibt.
    Liebste Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, hier ist auch eine bayerische Exilantin. Gebürtige Kölnerin, nun wahlheimatlich bei Regensburg gelandet, wo ich nie wieder weg will ;-) Die Ernährungstage kannte ich noch nicht, finde ich aber einen guten Impuls. Vielen Dank dafür! Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hi Evi, vielen Dank für den Tipp, da wir ziemlich zentral zwischen Freising und München wohnen ist das wirklich einen Ausflug wert. Danke!
    Manuela

    AntwortenLöschen