3/17/2017

Über die Zugbrücke bis zum Mars.

*Werbung* Vielen Dank für die kostenlose Stoffsendung! <3

Lieber großer Bruder,


lange habe ich nichts von dir auf dem Blog gezeigt oder erzählt, oftmals stand hier dein kleiner Bruder im Mittelpunkt. Doch HEUTE soll es mal um DICH gehen. Es ist dringend nötig, dass ich dir auch auf diesen Weg scheibe, wie stolz ich auf dich bin! Ich muss zugeben, ich war vor der Geburt des Klitzekleinen schon etwas aufgeregt, wie du wohl auf die neue Situation reagieren wirst, wenn du dann Mama und Papa, Oma und Opa, Onkel und Onkel und Tante [usw.] teilen musst. Doch offensichtlich hätte ich mir darüber nicht den Kopf zerbrechen müssen. Nie wolltest du deinen kleinen Bruder 'zurückgeben' oder umtauschen. Ich kann mich noch gut an einen Abend erinnern, der Kleine - er war gerade ein paar Tage alt - weinte und du sagtest zu mir: 'Mama, wenn er weint, dann werde ich auch gleich ganz traurig.' Da wusste ich zum ersten Mal - DAS ist diese Geschwisterliebe, die das Mamaherz noch einmal höher schlagen lässt. Du teilst (fast) all deine Spielsachen und gehst dabei ein hohes Risiko ein, dass sie angekaut, besabbert oder umher geschmissen werden. Du baust Türme, damit sie dein kleiner Bruder wieder einreißen kann. Du lobst ihn laut mit einem übertrieben infantilem 'FEEIIIIN', wenn er etwas gut gemacht hat. Du zeigst Verständnis, wenn du warten musst, weil den kleiner Bruder zuerst an der Reihe ist. Du nimmst ihn an die Hand, erklärst ihm Bilderbücher und singst im Auto, wenn er keine Lust auf Autofahren hat. Du prahlst anderen gegenüber damit, was dein Bruder schon alles kann und hast ihm bereits dein geliebtes Laufrad versprochen, welches bald gegen ein Fahrrad eingetauscht werden soll. Ich könnte mir keinen besseren großen Bruder vorstellen - du machst das ganz toll <3










Schnitt: 'MiniMoon' by aefflynS - to go (z. Zt. im Pretesting)
genähte Größe: 110
Stoffwahl: Jersey 'Once upon a time' by Hilco, designed by JaTiJu
Appli: Ritterwappen und Zugbrücke frei Hand

Eigentlich sollte der Pulli 'MiniMars' - mein aktuelles Freebook-Projekt - schon längst für euch bereit stehen, aber momentan macht sich das Leben 1.0 ganz schön breit, auch in meinem Freizeitbereich. ;) Das Familienleben, die Arbeit und den Haushalt würde ich wohl ganz gut unter einen Hut bekommen, ABER diese hartneckigen Erzältungs-, Infektions- und Magendarmerkrankungen machen das ganze Teiben verrückt! Da kann ich noch so viele Checklisten führen ... unterm Strich bleiben Zeit und Energie einfach aus bzw. werden gut in unsere Gesundung investiert. ABER ich hab es definitiv NICHT vergessen und es steht auf dem Plan, nur das Zeitfenster verschiebt sich eben etwas - was ist schon ein Jahr?! :D

Übrigens der große Mini befindet sich aktuell in der Ritter/Piraten/Dino/Ninja/Starwars-Phase und natürlich gehört die geliebte Feuerwehr auch noch dazu, ist aber mittlerweile nicht mehr unangefochten. Deswegen war der Große auch sofort begeistert von dem coolen Drachenstoff mit Ritterburgen und Rittern mit echtem Schwert (!!), den ich für die liebe Tina von JaTiJu designvernähen durfte. Auch mir persönlich hat das Motiv gleich gefallen, vor allem weil es wirklich niedlich und kindgerecht ist und auch etwas größere Jungs anspricht.








Die Idee mit der Zugbrücke kam mir übrigens erst nach dem Zuschneiden. ;)

Ach und noch eine Frage an euch - habt ihr überhaupt Lust auf meine kleinen 'privaten' Familiengeschichten oder interessiert euch mehr das Genähte und der Weg dahin? 

Lüübst, EVI :*

Kommentare:

  1. Hallo Evi! Ich finde eine gute Mischung aus beidem wäre perfekt. So süß zu lesen, wie ähnlich es doch ist. Das singen im Auto, das Trösten wenn der kleine Bruder weint und auch die damit verbundene Traurigkeit des großen Bruders ... all das haben auch wir erlebt und waren ebenso sehr überrascht.

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie gehören die Familiengeschichten doch dazu, denn ohne unsere Familien würden wir nicht so viel nähen können, ohne die Unterstützung der Kinder und Männer, könnten wir nicht so tolle Dinge zu Bilde bringen und präsentieren. Ich finde es immer schön, mehr als nur das genähte Teil auf einem Bügel zu sehen und lese gerne die Geschichten drumherum. Die Ansprache an den "Großen" ist sehr schön und du kannst mit Recht stolz auf ihn sein, denn Geschwisterliebe ist nicht überall selbstverständlich.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es total toll. Wie schön du das schreibst. Da kann man echt mitfühlen. Und deine Projekte. Ich hab dir hier noch nie ein Kommentar hinterlassen. Aber ich bin sowas von Mega begeistert!!! Von allem was du machst :) einfach echt toll. Habe gestern meine erste MiniMoon genäht und finde sie toll. Freue mich schon sehr auf den Pulli dazu.

    Ein Riesen Dankeschön an dich :-*

    Ganz liebe Grüße von der Nicky

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Evi,
    Ich finde du machst so tolle Schnitte und ich liebe die kleinen Geschichten drum herum. Meine Jungs sind genau so alt wie Deine, schon deshalb finde es es spannend, wie es bei anderen läuft.
    Liebste Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Evi,
    beides ist interessant! Mach weiter so! Am liebsten würde ich genau dieses Shirt meinem Sohn nähen. Alles perfekt, Wappen und Zugbrücke sind ja wohl der Hammer!! Auch die Farben sind sehr angenehm... lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese immer gern Deine Familiengeschichten. Ich kann mich gut hineinversetzen. Sehe ich doch seit zwei Jahren eine ebenso große Geschwisterliebe zwischen meinen beiden Liebsten. Da geht einem das Herz auf. Und wenn ich das bei Dir lese, erinnere ich mich wieder an die Anfangszeit und werde doch ein wenig sentimental :)
    Der Bub trägt übrigens am liebsten seine MiniMoon. Die sitzt immer perfekt. Und dazu ein selbst designetes T-Shirt in gleicher Optik. Wir freuen uns wahnsinnig auf den Pulli.

    Der Ritterstoff sieht Hammer aus! Der würde mir auch gefallen :)

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Evi,
    ich finde, Bloglesen soll immer auch unterhalten und Spaß machen und nicht *nur* informativ sein. Das machst du ganz hevorragend, ich lese immer sehr gerne bei dir, weil ich die Mischung aus Privatem und genähtem sehr mag. Hör bitte nicht damit auf! Blogs mit zwei Fotos (möglichst nicht am Kind) und einer kurzen Erklärung welcher Schnitt, welcher Stoff und welche Größe sind nämlich auf Dauer wirklich öde.

    Außerdem soll mein 1 3/4 jahre alter Sohn auch mal ein Geschwisterchen kriegen, da ist es total schön zu lesen, dass das so gut funktionieren kann. Und deine Jungen-Sachen sind sowieso der absolute Knaller - ganz ohne Cover und Schneideplotter! Die habe ich nämlich auch nicht ;-)

    Ich bin also gespannt, was du noch so alles zauberst und würde deine Jungs gerne weiter als stille Leserin beim Aufwachsen begleiten!

    Ganz liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sieht wunderschön aus und Deine Geschichten sind soo liebevoll und interessant geschrieben - mich interessiert definitiv Beides :)

    AntwortenLöschen