4/09/2017

Apfelkind an 'MiniMulli'

*Werbung* Vielen Dank für die kostenlose Stoffsendung! <3


Guten Morgen!

Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern und ich nutze die Gunst der Stunde, euch an diesem Morgen etwas mit frischem Obst zu versorgen. Der Klitzekleine isst Obst überhaupt für sein Leben gern und Gemüse auch. Äpfel, Birnen, Banane ('NAane'), Kiwi, Mandarinen, saure und grüne Gurke, Möhren, Pastinaken, Fenchel, Kürbis, ... ja, sogar Tomaten! Auch was das andere Essen betrifft ist er wirklich sehr pflegeleicht und ich bin sehr froh, dass das so is(s)t. Mit Süßem, also offensichtlichem industriellen Zucker, wollen wir auch beim Kleinen (so wie wir es auch beim Großen gemacht haben) möglichst bis zum zweiten Lebensjahr warten. Das heißt, keinen Schoki, Gummibärchen, Eis, Kuchen/Kekse, etc. Bisher hat das auch gut funktioniert, aber ich bin gespannt wie das im Sommer wird. Denn unser Rückweg vom Kindergarten liegt (strategisch gut, zumindest für den Laden) direkt an der örtlichen Eisdiele und letztes Jahr haben wir dort wöchentlich so einige Euros gelassen. Bei solchen Abstechern wird wichtig sein, dass ich dem Kleinen immer eine Alternative anbieten kann, also Obst/Gemüsesticks oder ab und an ein Brötchen ist auch ok.







Schnitte:


* Zipfel-Raglan-Jacke by Klimperklein (Buch: 'Nähen mit Jersey')

* Mütze 'MiniMulli' (eigener Schnitt auf der to-do-Liste)

Stoffwahl:

* Sweat-Applebite by mamasliebchen
* doppelt gewebter BW-Musselin (dunkelblau/cappu) by schnappweg.de

genähte Größen: 86/KU 49/50

Jacken kann man ja sowieso nie genug haben, oder? Im Kopf hatte ich ein leichtes Jäckchen, zum Drüberziehen an lauen Sommerabenden und der wunderschöne Sweat von mamasliebchen passte da perfekt zu meinem Projekt. :) Als Grundschnitt habe ich die Jacke von Pauline (Buch: Nähen mit Jersey) genutzt. Am Vorderteil habe ich die Kanten abgerundet und die komplette Jacke mit Bündchenstreifen eingefasst. Sie ist ein einlagig genäht, bis auf die Kapuze, die ist mit Musselin gefüttert. (Weil schon einige Anfragen kamen, wie ich die Kapuze gefüttert habe, ohne dass man die Naht sieht: ich habe die Innenkapuze einfach rechts auf links gelegt und die Kapuzenkanten erst gemeinsam mit dem Bündchenstreifen zusammen genäht.) Ich gebe zu, bis vor ein paar Wochen hab ich mich noch nicht so richtig ran getraut an Musselin, da ich ja im Allgemeinen nicht so der Fan nicht-dehnbarer Stoffe bin. ABER, ich muss sagen, völlig zu Unrecht! Ich verspreche euch, Musselin lässt sich ganz, ganz einfach verarbeiten. Durch die gekreppte Struktur wird er leicht dehnbar, verzieht sich aber nicht, wenn man beim Nähen mal etwas zu sehr dehnt! Musselin ist sooo weich, allerdings gibt es drastische Qualitätsunterschiede bei den Anbietern. Ich habe meine Musselins von schnappweg.de - vielleicht kennt ihr Missichen? - das ist ihr Papa. ;) Dort findet ihr einen große Auswahl und super schöne Farben! Ich brauche auf jeden Fall Nachschub für den Sommer <3

Die Mütze habe ich selbst entworfen und 'MiniMulli' getauft. Ich wollte unbedingt eine luftige Kopfbedeckung für die Frühling und hab etwas getüftelt, bis das Mützchen dabei heraus kam. Im Moment hab ich wenig Freizeit, um große Freebook-Projekte zu starten, und so wird eben gerade 'MiniMars' auf die lange Bank geschoben. Aber so ein Mützchen sollte eigentlich recht flott gehen - was meint ihr?

Die Hose ist nach dem neusten Schnitt von nipnaps.ch genäht - eine Denim Luck*ees, quasi der große Bruder der bequemsten slimfit Haremshose der Nähszene. Nun eignet sich der Schnitt auch für wenig dehnbare Stoffe - YES!!! Wer jetzt denkt - boaaar, seit wann hat die ne Coverlock?! NÖ, ich habe KEINE (leider). Die offenen Stoffseiten habe ich einfach mit der Overlock eingefasst.








So, nun genießen wir das schöne Wetter und machen den Garten unsicher - schönen Sonntag ihr Lieben! <3

Evi

Kommentare:

  1. Liebe Evi

    Eine sehr schöne Kombi für einen süssen Jungen <3! Habe auch gerade deinen Blog etwas genauer inspiziert - wirklich toll!!! Und so schöne Freebooks... da habe ich mir grad ein paar runtergeladen ;).

    Dir auch einen schönen Sonntag,
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Schon ein Weilchen lese und stöbere ich wahnsinnig gern auf Deinem Blog.
    Echt chice und klasse abgestimmte Teilchen, die Du da zauberst.
    Sieht toll aus- ganz mein Geschmack.
    Dein Mützen-Freebook hab ich für meinen Babyjungen auch schon nachgenäht- vielen Dank dafür!
    Eine Frage habe ich an Dich, Du machst die Hosen und Hoodies oft mit Ösen- kannst Du eine Zange empfehlen?
    Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach einer.
    Eine für KamSnaps hab ich schon.
    Würde mich freuen, wenn Du mir antwortest.
    Liebe Grüße
    Siiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibts nur eine Antwort: Prym Vario - die ist spitze! :) LG Evi

      Löschen