2/24/2017

Wuff - Hundestyle mit Racerback

*Werbung* Vielen Dank für die kostenlose Stoffsendung! <3


Heute möchte ich euch mal NICHTS von unserem Gesundheitsstatus erzählen - wird ja sonst langweilig hier! ;) Dafür habe ich nämlich ein tierisch süßes Stöffchen von Miekkie mitgebracht. Die süßen Hunde haben mich sofort angesprungen, als ich den Sweat gesehen hatte. Ich wusste gleich, dass ich dem Klitzekleinen einen kuscheligen 'Jogger' daraus nähen wollte. So was gaaanz gemütliches, zu Abhängen und so. Eine Farbkombi war schnell gefunden. Vielleicht erinnert ihr euch auch an den dunkelblauen Sweat? Den hatte ich bereits hier, bei meinem Bagger-Set für den Minijunge vernäht und ich steh voll auf die Jeans-Optik, den fast schon 'edlen' look! 

Ursprünglich wollte ich für die Hose als Hauptstoff den Uni-Sweat nutzen, ABER dann dachte ich mir, dass der Kleine ruhig auch mal etwas bunter 'unten herum' herumlaufen kann. :D Und so wirklich bunt sind die Hunde ja auch gar nicht. Die grau melierte Grundfarbe und die farblich ganz toll aufeinander abgestimmten Tierchern werden sicher auch ganz wunderbar mit einem Shirt in ähnlichen Farben harmonieren.







Schnitte:

genähte Größe: 80

Stoffwahl:
* Sommersweat 'Jeans' by miekkie.com 
* Sommersweat 'Hunde' by miekkie.com
* Bündchen türkis-melange und jeans by miekkie.com

Von dem Pullischnitt 'Casual Sweater' by Schneiderline bin ich ja totaaal begeistert! Durch die Passen vorn und hinten lockert es das Oberteil toll auf und im Rücken wirkt es durch den angedeuteten Racerback richtig sportlich. Der lockere Kragen sitzt angenehm und nicht zu stramm am Hals. Früher hab ich ja mal gedacht, irgendwann, wenn ich so 2-3 Pullischnitte habe, dann brauche ich mir keine mehr zu kaufen, denn was will man da schließlich noch verändern?! Ich wurde definitiv eines besseren belehrt! Es gibt tatsächlich soososoooo viele verschiedene Schnitte und ich muss auch zugeben, dass ich auch gern immer mal wieder einen neuen Schnitt teste - sonst wird's ja auch meiner lieben Nähmaschine langweilig. ;) Der 'Casual Sweater' geht eigentlich erst bei Größe 86 los, welche momentan dem Klitzekleinen doch noch recht reichlich ist. Zwar nähe ich gerade vermehrt Pullis auf Zuwachs, denn schließlich sollen sie ja auch noch im Herbst passen, aber ich kann es nicht leiden, wenn sie all zu oversize sind. Deswegen hab ich mir den Schnitt einfach selbst einen Nummer kleiner gebastelt. Und das hat superst funktioniert. :) Die Hose ist eine alt bewährte Luck*ees und das ist übrigens ein Schnitt, der mir NIE langweilig wird. Solche gibt's nämlich auch. ;)








Ach, und habt ihr schon mal ein zweifarbiges Bündchen genäht? Nein?! Ich vorher auch nicht. ABER ich habs einfach mal ausprobiert und zwei Bündchenstoffe aneinander genäht. HA! Es hat ohne Probleme geklappt und das muss ich jetzt unbedingt öfter machen. Ich habe dazu beide Stoffe mit dem dreifach Geradstich zusammen genäht und die Nahtzugabe anschließend kurz zurück geschnitten. Vielleicht habt ihr ja Lust es mal auszuprobieren? UUUND, wenn euch miekkies Stoffe gefallen, dann könnt ihr bis zum 28.02.2017 mit dem Code 'AEFFLYN' 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment einstreichen! Cool oder?! :D

Kommt gut ins Wochenende ihr Hübschen, liebst Evi :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen