10/03/2014

KnixiBix - die FREEbook-Erweiterung zur Knickerbocker



Na, wie läuft die *Winterproduktion* ?

Vor einiger Zeit habe ich euch die FEEBOOK-Erweiterung zur Kinderhose/Stoffmixhose 'MiniBix' gezeigt - die 'MaxiBix'. Beide Schnitte und Anleitungen findet ihr, zum kostenlosen Download, im FREEbookS-Bereich. Und heute möchte ich euch gern mit einer neuen Variante der 'MiniBix' beglücken, mit der 'KnixiBix'.  

Kurz zur 'KnixiBix'

Die KnixiBix' basiert auf dem Schnitt der Stoffmixhose 'MiniBix'. Das Schnittmuster könnt ihr euch hier kostenlos downloaden. Solltet ihr die 'MiniBix' bereits genäht und dadurch ein fertig geklebtes Schnittmuster, in passender Größe, vorrätig haben, so könnt ihr auch dieses zur Weiterarbeit nutzen. Ich möchte euch zeigen, wie man einen Kurzhosenschnitt ganz einfach in einen Knickerbockerschnitt umwandeln kann.

Ich empfehle euch bei der 'KnixiBix'-Version, die Ziertaschen entweder mit Druckknöpfen/ Kamsnaps zu schließen oder ganz ohne Taschen zu nähen, da diese ziemlich weit aufstehen können, vor allem, wenn man mit dickerem Material, wie zum Beispiel Jeans, arbeitet. Ein Tutorial, wie die Hose ohne Ziertaschen genäht werden kann, findet ihr hier.

Material zur Erstellung des Schnittmusters 

Alles beisammen - na dann kann's ja losgehen *PENG*

Klebt das Schnittmuster zusammen und schneidet es in der gewünschten Größe aus. Anschließend nehmt ihr 3 Bögen kariertes Papier und legt die Schnittteile darauf (Hinweis: Wenn du einer der größeren Größen nähst, musst du dein kariertes Papier um ein Blatt verlängern).


Achtet dabei darauf, dass ihr exakt arbeitet und rechte Winkel einhaltet, sonst wird das Hosenbein schief ;)

Mit Klebeband fixiert ihr die Schnittteile auf den karierten Bögen.

 

Nun nehmt ihr euch Lineal und Stift zur Hand und schaut in die Größentabelle:

MiniBix
Varianten
Knickerbocker-
länge
in cm
Knickerbocker-
bündchen 
in cm
68/74 5 L: 27
B: 16,5
80/86 8,5 L: 30
B: 18
92/98 12 L: 33
B: 19,5
104/110 17 L: 36
B: 21
116/122 20,5 L: 39
B: 22,5
128/134 24 L: 42
B: 24

Alle Maßangaben sind inklusive 0,5 cm Nahtzugabe!

Sucht euch die entsprechende Längenangabe gemäß eurer Größe heraus (siehe blau markiert). Natürlich habt ihr die Möglichkeit gleichzeitig zur Knickerbockerlänge die lange und die ¾-Version mit einzuzeichnen, so wie ich es auf den folgenden Bildern gemacht habe. Die anderen Maße findet ihr hier


Mit dem Lineal wird nun die Länge nach unten übertragen.


Beginnt dabei die Messung direkt in der Ecke und exakt unterhalb des Beinausschnittes.

Beispiel:
Bei Größe 80/86 wären das 8,5 cm, um die das Hosenbein nach unten verlängert werden muss, wenn man sich für die lange Variante entschieden hat.

Beachtet hier, dass ihr das Lineal exakt im rechten Winkel anlegt. Alternativ kann ein Geodreieck verwendet werden, wenn ihr euch unsicher sein solltet.


Übertragt das Maß auf der rechten und linken Seite des Schnittteils nach unten.


Anschließend werden die Linien waagerecht verbunden.


Kurzer Zwischenstand :)


Nun könnt ihr nach Bedarf noch weitere Hosenlängen markieren, zum Beispiel die ¾-Länge.

Hinweis:
Da das MiniBix Schnittmuster mit Doppelgrößen arbeitet, entspricht auch das Verlängerungsmaß diesen Größen. Das heißt, einem Kind, welches gerade in die Größe 80 hinein gerutscht ist, wird die Hose noch etwas lang sein. Von daher empfehle ich, einfach eine aktuell passende Hose aufzulegen, das Längenmaß zu kontrollieren und gegebenenfalls anzupassen :)


Längenbeispiele unten:
  • rosa: KnixiBix (Knickerbockerlänge)
  • blau: MaxiBix (3/4- Länge)
  • schwarz: MaxiBix (lang)
Das erste Schnittteil ist nun fertig.



Wiederholt die Verlängerung nun auch bei den anderen beiden Schnittteilen.


Jetzt könnt ihr euer selbst erstelltes Schnittmuster ausschneiden :)


So sieht das dann aus.


Nun geht's noch an die Bündchen. Das Bauchbündchen könnt ihr in eurer entsprechenden Größe aus dem MiniBix-Schnittmuster übernehmen.

 

Die Kickerbocker-Beinbündchen erstellt ihr euch anhand der Größentabelle (siehe oben).

Hinweis: Die Beinbündchenmaße basieren auf Bündchenstoff. Möchtet ihr Jersey für die Bündchen verwenden, so solltet ihr etwas an Breite zugeben.

Einfach 2 karierte Blätter an den Längsseiten zusammenkleben und die entsprechenden Maße übertragen (Hinweis: Bei den größeren Größen sind dazu entsprechend mehr karierte Blätter notwendig).
Nun ist euer Schnittmuster komplett und der schönste und manchmal auch langwierigste Teil des Nähens beginnt - die Stoffauswahl ;) Ich habe mich für einen Motivjersey und angerauten Kuschelsweat entschieden. Da beide Stoffe dehnbar sind, habe ich auf der Absteppen verzichtet. Außerdem habe ich die KnixiBix ohne Ziertaschen genäht. Ein Tutorial dazu, wie das funktioniert, findet ihr hier. 



Ab hier könnt ihr nun auf die Anleitung aus dem Freebook 'MiniBix' zurückgreifen und die Hose Step by Step nähen.

Zusammenfassung 'KnixiBix'

  1.  Ladet euch das Schnittmuster 'MiniBix' herunter, klebt es zusammen und schneidet es in eurer gewünschen Größe aus.
  2. Verlängert das Schnittmuster gemäß der obrigen Anleitung.
  3. Wählt den Stoff aus. Die 'KnixiBix' kann aus dehnbaren und nicht dehnbaren Stoffen kombiniert werden oder komplett aus dehnbarem Material gearbeitet werden (Beispiele, siehe Freebook 'MiniBix').
  4. Entscheidet euch, ob ihr mit oder ohne Ziertaschen (siehe Tutorial) nähen wollt.
  5. Solltet ihr die 'KnixiBix' komplett aus dehnbaren Stoffen nähen, so ist ein Absteppen der Stoffteile nicht zwingend notwendig.
  6. Nähen.
  7. Freut euch über das Ergebnis und schickt mir ein Bildchen davon :)
 
Und nun seid ihr dran! Ihr habt gesehen, so eine Hosenverlängerung ist ganz einfach. Und natürlich muss es keine KnixiBix sein, die ihr näht. Schaut euch einfach mal um, in eurem Schnittmusterfundus, sucht euch eine kurze Hose und probiert es selbst einmal. Es muss nicht immer gleich ein neues Schnittmuster her. Seid kreativ und traut euch was :D 


An dieser Stelle möchte ich auch meinen lieben Probenähmädels danken, die zuverlässig und wunderbar die Anleitung und Längen getestet haben. Ihr seid spitze! ♥

Alles verstanden? Großartig :D Falls nicht, dann schreib mir einfach ne Mail an aefflyns-to-go[at]gmx.de oder eine PN auf Facebook. Ich helfe euch gern weiter! UND natürlich würde ich mich riesig über Ergebnisbilder für meine Facebook-Galerie freuen :)

Viel Spahaß + einen sonnigen Feiertag :*

***************************************************************

P.S. Liebe 'KnixiBix', natürlich eine gute Reise zu 

;)


Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine Freebooks und die Arbeit, die du dir gemacht hast ;)

    Andrea ~~ www.nordsternchen.com

    AntwortenLöschen