6/03/2016

Mein kleines Rüsseltier.

*Werbung* Vielen Dank für die kostenlose Produktsendung! <3

Heute muss ich mal ein wenig in Erinnerungen schwelgen. Ich glaube sowieso, dass das eines der Dinge ist, die Mamas ziemlich häufig tun. Es ist unglaublich, wie schnell aus den kleinen, runzeligen, absolut hilflosen Wesen 'echte Babys' heran wachsen. Und sobald sie das dann sind, hat man das Gefühl, sie sind schon gar keine richtigen Babys mehr, sondern kleine Menschen mit Persönlichkeit, Charakter und super süßem Aussehen. Häufig höre ich mich so daher sagen, 'ach, die Zeit vergeht sooo schnell', doch es ist nicht nur die Zeit die vergeht, sondern einfach diese rasende Entwicklung im ersten Lebensjahr. Die Bilder, die ich euch heut die zeige, habe ich vor vier Wochen geschossen. Da war er noch sooo klein. <3 ICH musste den Babyjunge auf den Bauch drehen - mittlerweile kann er das schon ganz alleine. 


Ich hab mich riesig gefreut, als ich diesen Elefanten-Anzug entdeckte. Wer meinen Blog schon länger liest, der weiß sicherlich warum, oder?! Vielleicht kennt ihr ja mein 'Carlchen Tutorial', welches eine Elefantenapplikation auf einem Raglanshirt beinhaltet. Ich hatte damals irgendwo diese Idee gesehen, anschließend nicht wieder gefunden und deshalb selbst interpretiert. Das liegt schon eine ganze Zeit lang zurück und ist am Anfang meiner Nähhobbys entstanden. Mittlerweile bin ich am Überlegen, ob es mal eine aufpolierte Neuauflage von Carlchen geben sollte - was meint ihr, habt ihr da Interesse? Jedenfalls musste der Babyjunge das Teil einfach haben, denn da hängen so viele Erinnerungen an eine tolle Zeit daran (da ist es wieder ;P ).





Größe: 3-6 Monate
Material: Sweat


Als bekennender Blau-Fan stehe ich ja auf fast alle dieser Töne. Das Blau des Babyanzugs ist suuuper schön und so noch nicht in Babys Kleiderschrank. Durch die Krempelbündchen wächst der Einteiler wirklich über 3 Monate mit. Er eignet sich perfekt für kühlere Sommerabende, zum schnell mal drüber ziehen und Baby ist gut im Kinderwagen eingepackt, ohne dass etwas verrutscht. Ubang ist ein dänisches Label und zeigt sehr gute Qualität und Strampelfreiheit ist garantiert. :)










Entdeckt hab ich das schöne Teil übrigens bei Paulina - expert in style. Ein sehr exklusiver Onlineshop, der unter anderem auch wunderhübsche Umstandskleidung vertreibt. Ich war selbst mit Babybauch auf einer Hochzeit eingeladen und hatte große Mühe ein schickes Umstandskleid zu finden, welches nicht nach Kartoffelsack aussah. Hätte ich den Laden bloß mal eher entdeckt. ;) Schöne Stillmode gibt's da übrigens auch, falls jemand Bedarf hat.


Nun kommt gut ins Wochenende ihr Lieben und schreibt mir doch mal, ob ihr Interesse an 'Carlchen 2.0' habt! Liebst. Evi :*

Kommentare:

  1. Ach ist der Anzug herzallerliebst.
    Toll das es solche Kleidung gibt.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich folge deinem Blog schon länger und ich finde ihn super - großes Lob! Also ein neu-altes "carlchen" fände ich toll, würde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, also eigentlich habe ich schon auf dem Stoffmarkt Stoff für den ersten Elefanten gekauft und mir extra meinen Raglanschnittmuster herausgesucht und mir was mit Jerseynudeln überlegt *abguck*. Ich fand die Idee so toll, dass ich das unbedingt für meinen Zwerg nähen muss. Nun, mein Zwerg trägt schon 92 und deshalb ist es höchste Eile geboten, denn die Vorlage geht nur bis 92 ;). Also, wenn es schnell genug rauskommt, würde ich mich freuen. Ansonsten wirds wahrscheinlich der alte Elefant. Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Seit ich das Tutorial bei dir gesehen habe möchte ich es unbedingt selber mal umsetzten. Doch irgendwie ist das immer wieder nach hinten gerückt...
    Danke für den Anstoss! Und ja: der Strampler sieht sehr süß aus, blau ist eine wunderschöne Farbe und die Zeit vergeht viel zu schnell! :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  5. Hier liegt schon der Stoff für einen Elefantenpulli bereit. Also ich würde die Elefanten-Neuauflage sofort nähen.
    Danke für deinen Blog, es macht so viel Spaß, deine Beiträge zu lesen und meine Ideenliste wächst und wächst.
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen