4/26/2015

Drunter und drüber ODER 'So over and under'!


Heute geht's hier drunter und drüber - mit dem neuen Schnitt von Moira Lita! Ich bin ja total begeistert :D Doch ich muss zugeben, ich war erst etwas irritiert, als die liebe Mo mich fragte, ob ich ihren Bodyschnitt probenähen mag. BODY?! - hachz, die Zeit ist doch schon sooo lange her! Klar, am liebsten würde ich den Mini heute noch in Bodys stecken, weil sie einfach praktisch und knuffig sind. ABER, der Minijunge hat schon genug damit zu tun, Hose und Schlüppi ordnungsgemäß vor dem Töpfchengang herunter zu ziehen. Hahaaa, wie sollte dass dann nur mit Knöpfchen funktionieren? Jedenfalls wurden alle Zweifel ausgeräumt, denn der Schnitt kann natürlich ruckizucki in einen Shirt-Schnitt umgewandelt werden.




genähte Größe: 98
Stoffwahl: 
* Sanetta Ringeljersey + Bündchen 
* Ankerjersey von Alles für Selbermacher
Variation: Ausschnitt mit Knopfleiste

Hört ihr auch die Wellen rauschen? Ich mag den maritimen Look nach wie vor, der ist für mich zeitlos und stets cool! Das wüde ich sogar selbst so tragen :D 

Der Schnitt ist in einer Art Baukastensystem aufgebaut, welches unglaublich viele Variationen und Möglichkeiten bietet. So gibt es beispielsweise 7 verschiedene Ausschnitte (z.B. Rundhals, V-Ausschnitt, mit Kapuze, mit Knopfleiste, in Wickeloptik). Ob Bodykleid oder Bodyshirt, langarm oder kurzarm, ganz spielend einfach kann man sich die individuelle Version zusammen basteln. Der Schnitt ist eher körperbetont, wie es sich für einen Body gehört. Will man es lässiger, dann kann man einfach 1 cm Nahtzugabe hinzu fügen.


Ich stehe ja momentan total auf dieses 'Bündchen-Jerseynudel-Ösen-Ding' und das muss ja nicht immer nur am Hosenbund sein. Hier dient es als krönender Shirtabschluss zur Zierde ;)

Den Schnitt 'So over and under' erhaltet ihr momentan noch zum Einführungspreis von NUR 4,00€! Also haltet euch ran und schaut in Mo's Dawandashop vorbei :) Größentechnisch umfasst der Schnitt Gr. 50 - 104. Er ist aus verschiedenen dehnbaren Stoffen nähbar. Eine umfangreich bebilderte und ausführliche Anleitung von 32 Seiten, ermöglicht v.a. Anfängern jede Version ausprobieren zu können. Genau genommen ist es ein mindestens) 10 in 1 Schnitt!

Und so getragen:







Ich bin ja total verliebt in meinen kleinen französischen Fischersjunge <3 Bei der auswahl der Bilder hatte ich dieses Mal wirklich schwer zu tun. Meistens ist es so, dass ich 200 Bilder schieße und davon 10 verwende. Dieses Mal hätte ich alle 200 nehmen können. Doch das hätte euch mit Sicherheit etwas gelangweilt :P Das Shirt ist jedenfalls der perfekte Sommerschnitt für die warmen Tage. Ich muss unbedingt noch die anderen Ausschnitt-Versionen unter die Nadel bekommen. Und ich krieg gleich so richtig Bock auf Urlaub! Wir sind noch etwas unsicher in der Planung - wo fahrt ihr denn so hin?

AHIO + schönen RestSonntag!


Nun schaut der Post noch bei Outnow, Kiddikram und made4boys vorbei!

Kommentare:

  1. Sehr cool dein Shirt.. den Ankerstoff habe ich auch gerade da.. mal schauen, was ich draus mache... finde deine Ideen immer ganz toll...bei uns geht's heuer nach Kroatien mit meinen Geschwistern und all unseren Kindern... (immerhin 6 Stück im Alter von 11 Monaten bis 6 Jahren)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist total cool geworden, würde mir auch gefallen;-P

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen